FREIE FLUSSZONE     FREE RIVER ZONE
   Impressum/Imprint
Wed Dec 19 1:54:24 CET 2018hhh
Experimente
Land für 5 finale Handlungen
Weitere Experimente
Home & Lageplan
Aktuell
Das Land
Beteiligte
Publikationen
Dank & Kooperationen
Kontakt

Land fuer 5 finale Handlungen Dank

From freieflusszone.org
Jump to: navigation, search

Land für 5 finale Handlungen

ein Projekt der Galerie für Landschaftskunst, Hamburg, in Rahmen von EMSCHERKUNST.2013
Emscherkunst 2013 Logo 72 200.jpg

Dank


Wir danken Magdalena Graf, Jan Pauly und Lisa Weber für die dichte und schöne Zusammenarbeit bei der Projektentwicklung und -durchführung, Florian Matzner, Simone Timmerhaus, insbesondere auch den großzügig denkenden Herren Dipl.-Ing. Rüdiger Prinz (Emschergenossenschaft) und Thomas Mielke (Landschaft planen + bauen), ohne die sich unser Vorhaben nie so weit entwickelt hätte.


Die Emschergenossenschaft unterstützt unsere Idee auch in ihren komplizierten und unvorhersehbaren Aspekten mit extremer Offenheit und Großzügigkeit, insbesondere danken wir hier Leonie Böhmer (für vielfätigste Unterstützung und Austausch), Patricia Bender, Thorsten Bockholt (mit den großen Anstrengungen hinsichtlich der Zuwegung), Milena Gawczynska, Sabrina Happe, Anita Kehl, Simone Kern, Frank Krause und Sven Weitzel (von der Hausdruckerei der Emschergenossenschaft für den großartigen Druck der Plakate für die Emscher-Teufelsaustreibung 2013 und für das Fischfest 2014), Christine Maerz, Markus Pohl, Nicole Reidick, Mechthild Semrau, Benjamin Siegmund, Stefan Stegemann, Heinz-Dieter Stempel, Reiner Tatus, Martin Voigt und Herbert Zimmermann.


Matthias Moser (Freie Waldorfschule Dinslaken) danken wir für den vielfältigen Austausch und Tips sowie für die "Prozession der Fische", Lars Altenburg, Tobias Klima und Fritz Kallert (Vermessungs- und Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Fritz P. Kallert) für die Vermessung und Markierung des Landes für 5 finale Handlungen und für die Hilfe bei der Teufelsaustreibung.


Wir danken den Nachbarn des Landes für 5 finale Handlungen, dem Landwirt Christoph Köster und – insbesondere für ihre Gastfreundschaft, für die vielfältige Unterstützung, für die vielen gemeinsamen Stunden und für die Zusammenarbeit am LETZTEN RENNEN – der Familie Gliche: Marianna, Harald, Saskia, Ina, Romina, Melissa sowie den Freunden Matthias, Nina und Marcel.


Patrick Rieve und Ute Reeh & www.schulkunst.org danken wir für den guten Austausch und die vielen Anregungen.


Thorsten Arendt, Marika Bergmann, Martin Büttner, Magdalena Graf, Florian Hüttner, Roman Mensing, Markus Pohl und Guntram Walter danken wir für Fotos und Videomaterial.


Wir danken Ute Schmiedel für die durchgängige Unterstützung, Jörg v. Prondzinski für die Vegetationsaufnahmen, Mandy Joane Sheer für die Hilfe und Anstöße bei der Grafik, Leonhard Trenz und der Tischlerei Trenz (Dinslaken) mit Michael Penners, Jens Schmitz und Daniel Trenz für die großzügige Unterstützung und den Bau der Informationstafeln und der Rennbahn-Markierungen, Stefan Stürznickel (Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel) und Tobias Witt (Akademie Klausenhof) für die erfolgreiche Personensuche, Thomas Pieperhoff für die Unterstützung, der Interessengemeinschaft Altstadt Dinslaken e.V. für die großzügige Bereitstellung der Litfaßsäulen, der Stadt Dinslaken für die unkomplizierte Bereitstellung der Fläche für unsere Ankündigungstafel. Vielen weiteren Unterstützern, Gesprächspartnern und Mitarbeitenden möchten wir herzlich danken: Dipl.-Biol. Ingo Bünning, den Mitarbeiterinnen des City Hotels Dinslakens, Mark Dion, Miriam Ebbert und Verena Tillmann (Landschaft planen + bauen), Ulrike Heidelbach, Alexandra Hüsken, Florian Hüttner, Galerie Christian Nagel, Roland Peris (für die Hilfe bei der Plakatierung), Hans Jürgen Rüffert (Art Inn Hotel Dinslaken).


Den Musikern Angel und Angel sowie Meisi Timm, Werner Dillemuth, Lars Altenburg, Tobias Klima, Matthias Moser und Florian Hüttner danken Stephan Dillemuth und wir für die Mitarbeit an der großen Emscher-Teufelsaustreibung.


Peter Wohlgemuth danken wir für die spontane Mitwirkung als Trommler bei der Aktion "Magdalena Graf malt den Schwanz des Teufels".


Im Rahmen des LETZTEN RENNENS danken Klara Hobza und wir Familie Gliche: Marianna, Harald, Saskia, Ina, Romina, Melissa sowie den Freunden Matthias, Nina und (mit special thanks für den einzigartigen Videobeitrag) Marcel für die schöne Zusammenarbeit, Mielle Harvey für die Anfertigung der edelmetallenen Preis-Heunadeln, Tilman Mueller-Stöfen LL.M. für die Rechtsberatung, Leonhard Trenz und der Tischlerei Trenz (Dinslaken) für den Bau der Zielmarkierungen, Rüdiger Eckert (Steinmetz) für die Gestaltung und Anfertigung des Gedenksteins, Heike Tosun & Galerie Soy Capitán, Ulrike Heidelbach, Jeffrey Keith Parrott, Benja Sachau für die Unterstützung während des Rennens.


Im Rahmen des Projektes "Prozession der Fische" von MOMA / Matthias Moser für das Land für 5 finale Handlungen danken wir Jörn Zehe (www.9minus8.de) für die großartige Umsetzung des Fisches und Fahrradanhängers nach Skizzen Matthias Mosers und die Entwicklug der dazugehörigen Elektronik. Im Rahmen der "Fahrt des Fisches von Hamburg nach Dinslaken" im Juli 2014 danken wir den folgenden Personen und Institutionen dafür, dass der Fisch durch ihre Gebäude und Domänen reisen durfte: Bettina von Dziembowski, Monika Zimmermann und dem Kunstverein & Stiftung SPRINGHORNHOF in 29643 Neuenkirchen, Frau Julia Engau und dem Deutschen Panzermuseum Munster, Ute Stuffer, Tilo Schulz, Kathleen Rahn und dem Kunstverein Hannover, Ernst Morsch und der Dunsthöhle in Bad Pyrmont, Frau Hemmelmann und Pieper-Pflanzen / Heinz Pieper Baumschulen GbR in 32805 Horn - Bad Meinberg, Dompastor Alois Schröder und dem Hohen Dom zu Paderborn, Stefan Stegemann und dem Klärwerk Emschermündung sowie weiteren Personen, deren Namen uns unbekannt sind. Magdalena Graf aus Dinslaken danken wir für die fotografische Dokumentation der Ankunft des Fisches auf dem Land für 5 finale Handlungen am 16. Juli 2014 um Mitternacht


Zusammenarbeit & Unterstützer


Eglv logo.gif

Emschergenossenschaft www.eglv.de




Freie Waldorfschule Dinslaken / Gruppe Callart
www.waldorfschule-dinslaken.de




EMSCHER.schul.KUNST, konzipiert von Ute Reeh
im Rahmen von EMSCHERKUNST.2013.

Informationen über die Zusammenarbeit von EMSCHER.schul.KUNST mit dem Land für 5 finale Handlungen und der Freien Waldorfschule Dinslaken finden Sie hier

Generelle Informationen über EMSCHER.schul.KUNST:
EMSCHER.schul.KUNST
EMSCHERKUNST.2013

Weiterführende Informationen:
www.schulkunst.org
www.ute-reeh.de




Ingenieurbuero Fritz Kallert Logo 280.jpg

Fritz Kallert & Vermessungs- und Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Fritz P. Kallert




Unser besonderer Dank gilt der Tischlerei Trenz, Herrn Trenz und seinen Mitarbeitern, die die Informations- und Bildtafeln sowie die Zielinstallation für DAS LETZTE RENNEN errichtet haben. Die Tischlerei unterstütz das Projekt unablässig bei den anfallenden Reparaturarbeiten und mit Hilfestellungen vieler Art.

Tischlerei Trenz GmbH
Tischlerei-Innenausbau-Neubau-Reparatur-Renovierung
Drei Eichen 4, 46535 Dinslaken
Tel: 02064 – 81000
Mail: Info@Tischlerei-Trenz.de
Fenster-Türen-Rollläden-Vordächer-Wintergärten-Überdachungen / Markisen-Garagentore-Mehrzwecktürelemente-Holzdecken / Treppen-Fußböden-Parkett-Laminat-Innenausbau / Möbelanfertigung nach Ihren speziellen Wünschen
www.tischlerei-trenz.de




Stadt Dinslaken

Insbedondere danken wir der Stadt Dinslaken, dem Fachdienst Vermessung, GEO-Dienste, Liegenschaften und Frau Gabi Wolf, für die gänzlich unkomplizierten und lang anhaltenden Genehmigungen für die Aufstellung der großen Bildtafel zum Projekt am zentralen Kreisverkehr in Dinslaken.



Jörn Zehe baut 2014 nach Entwürfen von MOMA / Matthias Moser den Fisch für die "Prozession der Fische" und entwickelt die dazugehörige Elektronik.

www.9minus8.de





zum Seitenanfang

Personal tools